Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für Baukultur, Denkmalpflege und Kulturlandschaft!

Sicht auf die Heisterbacher Klosterruine

Veranstaltungen


Alle Veranstaltungen des RVDL sind bis einschließlich August abgesagt.


Samstag, 26. September 2020

Rundgang Rheinberg-Orsoy
Treffpunkt: 12.00 Uhr, Ev. Kirche Fährstraße/Egerstraße in Rheinberg-Orsoy
Anmeldung: bis zum 10. September unter E-Mail: wadisc@web.de
Begrenzte Teilnehmerzahl
Dauer: bis ca. 15.00 Uhr
Führung: Dr. Christoph Dautermann u. Dietmar Schröder

Orsoy – ein Rundgang durch den historischen Ortskern
Orsoy wird erstmals 1139 urkundlich erwähnt und 1285 als Stadt bezeichnet. Das Städtchen war an der Grenze zu Kurköln die südlichste Rheinfestung und Zollstätte der Klever Grafen. Eine besondere Bedeutung kam der Stadt im spanisch-niederländischen Krieg (1568–1648) zu. Bereits 1565 begann der Ausbau zu einer neuzeitlichen Festung (Pasqualini), später weitergeführt durch die Oranier. Die Bastionen wurden nach der Einnahme des Ortes durch die Franzosen 1672 geschleift, dennoch ist auch heute noch viel davon im Gelände zu sehen.
Neben der Kirche des 15. Jh. kann Orsoy mit einigen Gebäuden des 17. und 18. Jh. aufwarten, aber auch die Architektur des 19. und 20. Jh. erlaubt interessante Einblicke.


Vorstand

Stefan Kronsbein
Vorsitzender

Inge Breidenbach

Dr. Marion Brüggler

Dr. Gudrun Escher

Walter Dietmar Schröder

Dr. Jan Smit


Beirat

Drs. Peter Burggraaff

Dr. Christoph Dautermann

Siegwart Graf zu Eulenburg
Sprecher

Dr. Julia Obladen-Kauder

Michael Schulz


Kontakt

Stefan Kronsbein (Vorsitzender des RV Niederrhein)
02151 - 599177
kronsbein@aol.com


Stellungnahmen

Auswirkungen der geplanten Bundesstraße B 67n auf die Kulturlandschaft als Kulturelles Erbe in den Bereichen Uedemer Bruch, Uedemer Höfe und Uedemer Feld

Stellungnahme vom 24.03.2015 (PDF, 3,01 MB)