Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für Baukultur, Denkmalpflege und Kulturlandschaft!

Sicht auf die Heisterbacher Klosterruine

Veranstaltungen


Dienstag, 13. März 2018


echy

Vortrag
Treffpunkt: 19.00 Uhr, Stadtmuseum Simeonstift Trier
Referent: Dr. Karl-August Heise
Kosten: 6,- € p.P. In Kooperation mit dem Stadtmuseum Simeonstift Trier im Rahmen des Begleitprogrammes zur Ausstellung „Trierer Plätze – gestern – heute – morgen“
Eine Veranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr 2018


Trier

Kornmarkt

Eine neue Mitte: Kornmarkt und Konstantinplatz
Die Europäische Stadt ist Träger des kulturellen Erbes, aber auch des Wandels und damit eines Spannungsverhältnisses, in dem immer wieder neue Wege des Ausgleichs gesucht werden müssen.

Der Konstantinplatz, der Kornmarkt und die Beziehungen zwischen diesen Plätzen führen uns dies seit den Anfängen Triers in der Antike bis heute vor Augen. Mit Errichtung des Kornmarktbrunnens 1750 werden die Anfänge eines barocken Platzes geschaffen. Die städtebauliche Entwicklung reicht von den Anfängen einer barocken Achse über einen Brandgassendurchbruch im Zweiten Weltkrieg bis an den Kurfürstlichen Palast und die rekonstruierte antike Palastaula Konstantins. Einen vorläufigen Abschluss fand dieses über viele Generationen virulente Projekt mit der Neugestaltung des Konstantinplatzes anlässlich der 2000-Jahrfeier Triers 1984. – Die aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift vermittelt mit zahlreichen Gemälden, Fotografien, Plänen und interaktiven Elementen nicht nur die Historie der Trierer Plätze, sondern schärft auch den Blick für aktuelle und zukünftige Fragestellungen.


Vorstand

Dr. Karl August Heise
Vorsitzender

Anette Köhler

Dr. Albrecht Wien

Dr. Georg Breitner

Michael Berens


Kontakt

Dr. Karl August Heise
Remigiusstraße 16
54292 Trier
Tel.: (0651) 251 16